About me

Jonne Stracke

Hier auf dieser Seite erzähle ich ihnen mehr über meinen Werdegang. Ich heiße Jonne.

Ich bin in Deutschland geboren und Anfang der 80er Jahre nach Österreich gezogen. Das Einzige, was ich über die deutsche Sprache weiß, ist, dass man sie lernt, wenn man den Leuten zuhört, die reden. Die deutsche Sprache ist eigentlich ganz einfach und sie lernt man schnell.

Ich bin 2005 aus Österreich nach Deutschland gekommen und habe seitdem dort gelebt. Ich wurde von einem Freund nach Deutschland eingeführt und hatte viel Spaß. Die Sprache unterscheidet sich deutlich von der Art und Weise, wie sie in Österreich gelehrt wird. Die Menschen, die ich traf, waren so freundlich und einladend. In diesem Blog dreht sich alles um Warmwasserheizung. Ich werde meine Erfahrungen, Ratschläge und Informationen über Heizungen, die besten Marken und Modelle teilen. In diesem Beitrag werde ich die Grundlagen auf die Heizung Ihrer Warmwasserkessel, die besten Marken, die besten Modelle und was sie gut sind decken.

In den sozialen Medien finden Sie mich unter meinem Spitznamen "Steinhaus".

Ich bin in Hamburg geboren und aufgewachsen, wo mein Vater Universitätsprofessor ist und meine Mutter Lehrerin ist. Ich interessiere mich seit den Anfängen für das Thema Heizung und habe sogar meine These geschrieben, wie man ein Haus ohne Feuerkasten erhitzt. Seitdem habe ich mein Bestes getan, um so viel wie möglich darüber zu lernen, sowohl allein als auch mit Freunden, die ein ähnliches Interesse haben. Ich habe auch einen einjährigen Kurs genommen, um ein zertifizierter professioneller Kesselbauer zu werden. Im Jahr 2010 begann ich, mein Haus mit einem Warmwasserkessel zu heizen, weil ich es leid war, mein kleines Haus zu heizen. Aber ich erkannte, dass eine neue Heizungsanlage keine gute Idee war. Ich habe auch über die Notwendigkeit eines angemessenen Brandschutzes erfahren, und auch, dass wir über das Klima des Ortes nachdenken sollten, den wir heizen wollen, sowie über die Art der Heizungsanlagen, die wir nutzen werden.

2014 wurde ich vom Wall Street Journal über das Design des Wärmetauschers für meinen Warmwasserkessel interviewt. Im Interview musste ich dem Journal erklären, wie der Wärmetauscher funktioniert und welche Gründe das Wärmetauschersystem hat.

Die Wall Street Journal hatte keinen sehr guten Reporter, der meinen Blog gelesen hatte, also versuchte sie mich dazu zu bringen, mein Design zu beschreiben und wie es funktioniert. Das konnte ich nicht. Aber das hielt sie nicht davon ab, Fragen zu stellen, mich zu bitten, zu erklären, wie meine Heizung funktioniert und ob sie gut genug war. Ich beantwortete alle Fragen, die sie wollte. Nach dem Interview schrieb sie eine Rezension meines Warmwasserbereiters auf ihrer eigenen Website namens Hot Water Heater. Jetzt erwähnt sie in ihrem Blog ihren Freund, der forschert, kaltwasserer Wärme und Professor an einer Universität.

Schau dich gerne hier auf warmwasserboilererfahrungladen.de um.

Euer Jonne Stracke!